Ein Jahr mit den Haselmäusen...

Die Haselmäuse sind 25 Jungen und Mädchen von 2-6 Jahren, sind täglich von 7.30-14 Uhr mit unseren Erziehern im Wald, am Feld, am Kobel und im Zauberwald unterwegs.

Im Wald lernen wir vieles über Pflanzen, Tiere, Menschen und die Welt und wir staunen wie die Jahreszeiten „unseren Platz“ verändern.

Wir spielen, forschen, schnitzen, entdecken, lachen, singen, bauen, malen und lernen miteinander und finden neue Freunde!

Waldkindergarten bedeutet für uns, dass sich die Kinder in der Gruppe wohlfühlen und ein wertschätzender Umgang der Kinder untereinander gefördert wird. Wir singen viel und machen täglich gemeinsam Morgenkreis mit Spielen, Gesprächen und Spaß. Förderung der Motorik, Feinmotorik, Sprachentwicklung, mathematischen und musischen Intelligenz und ein Lernen mit allen Sinnen stehen bei uns im Vordergrund. Es erwartet Sie ein aufgeschlossenes Team, wir bieten die Möglichkeit für ein praxisbezogenes Lernen und freuen uns über eine/n Praktikant/in mit Interesse für Waldpädagogik.

Wir suchen eine/n Praktikant/in der Klasse FOS Richtung Sozialwesen, Sozialassistenten und Praktikanten der Erzieherschule.

Beginn: 01.10.2018 oder später

Wir suchen eine/n Praktikant/in für ein FSJ oder FÖJ

Beginn: August 2018 oder später

 

Stellenprofil Praktikant/in im Anerkennungsjahr

06 tagesablauf

 

Wir freuen uns auf eine pädagogische Fachkraft:

  • Die naturverbunden ist
  • Für spontane Aktionen, die aus dem Spiel der Kinder entstehen
  • Für klare Tagesstrukturen
  • Die Interesse an einer guten, vertrauensvollen Elternarbeit hat
  • Die Freude und Bereitschaft an der Weiterentwicklung unseres Konzepts hat
  • Die Teamfähigkeit und Kreativität besitzt
  • Die persönliches Engagement, Wetterfestigkeit und Flexibilität mitbringt

Wir bieten:

  • Einen Arbeitsplatz für 32 Wochenstunden
  • Viel Gestaltungsspielraum
  • Geregeltes Einkommen nach dem TVÖD
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an den Vorstand.

Georg Durstewitz

Keltenstraße 16

36088 Hüneld

Frühlingserwachen im Waldkindergarten

Wir laden euch ganz herzlich zum Tag der offenen Tür in den Waldkindergarten ein.
Sonntag den 26.03.17 von 11:00 bis 16:00 Uhr
 
flyer din lang quer 21 0 cm x 10 5 cm topseller beidseitig bedruckt 1 2 copy
 
flyer din lang quer 21 0 cm x 10 5 cm topseller beidseitig bedruckt 2 2 1 copy

 

 

Die Haselmäuse laden zum rodeln ein

 
Mama und Papa dürfen auch mal die super Rodelpiste im Kindergarten ausprobieren...
aber erst noch schnell den Schlitten flott machen.
Winterlandschaft! Bei Minusgraden einfach mal Sonne tanken.
Der Tisch ist gedeckt...
lecker Eiskuchen, mit Liebe gebacken !

Winterschlaf

 So viel Ruhe im Wald...
Susanne erzählt uns eine Geschichte und wir können neue Kraft tanken...
...es ist so kuschlig warm in unseren Schlafsäcken!

Winterzauber

 
 Wettrodeln auf unserer Schlittenpiste!
 Sonne genießen...
Los, los alle an den Start... da wird uns warm!

Advent

 
Hier erstellen die Kinder ihren Adventskranz

 
Adventskaranz1
 
Adventskaranz2
 
 

Intergenerative Begegnungen

 
Heute haben einige der älteren Kinder die Senioren im Haus Bethanien besucht.
Das gab auf beiden Seiten ganz viel Freude.

Es war sehr bewegend, als ein älterer Herr sagte:“ ich habe so lange auf euch gewartet!“
Heute hatten die Kinder sich das Programm ausgesucht. Alle Waldkuscheltiere waren mitgekommen und jedes Kind begrüßte damit die Senioren.

Gemeinsam haben wir zu vielen Tieren ein Lied gesungen. Einige Lieder sangen die Kinder vor, aber manche kennen die Senioren viel besser als wir. Das gemeinsame Singen steht immer im Mittelpunkt unserer Begegnungen und zaubert ein Lächeln auf viele Gesichter.

Am Ende bastelten alle, die Freude daran hatten bunte Papierblumen mit ganz viel Liebe und diese wurden verschenkt von den Kindern an die Senioren.

Ein Kind kam ganz fröhlich zu mir und sagte: „ Die Dame hat mir die Blume geschenkt!“

In vier Wochen kommen wir wieder! Darauf freuen sich die Kinder, Erzieher und Senioren!
 
altenheim 1
 
altenheim 2 
 
altenheim 3

Vorboten des Winters

 
Waldkinder entdecken beim Holzdienst Tiere, die bereits in Winterstarre sind.

 
Marienkaefer

Große Beute

Im Rahmen der Osterputzaktion des Landkreises Fulda haben die Kinder, Eltern und Erzieher des Waldkindergartens 'Haselmäuse' Kirchhasel gemeinsam am Samstag das Feld-, Wald- und Wiesengelände rund um ihren Kindergarten von Unrat befreit. Die von der Stadt Hünfeld vorgesehenen Mülltüten wurden mehr als gefüllt. Entlang der Feldwege und am Waldrand gab es eine unglaubliche Sammlung an Funden, die wir so nicht erwartet haben. Neben dem achtlos weggeworfenem Müll gab es auch riesengroße zusammengeschmolzene Plastikteile. Der Müllhaufen, der in seinem Ausmaß die Kapazitäten des Wertstoffhofes sprengte, wurde schließlich von der Stadtverwaltung abgeholt.  

Für die Kinder war es wie immer eine spannende Aktion, die viele Fragen aufwirft - Schatzsuche mal anders.

 

beute