Unser Konzept


In den ersten Lebensjahren werden die Fundamente für die Persönlichkeit eines Menschen gelegt. Unser Anliegen ist es die kindliche Entwicklung in dieser wichtigen Lebensphase zu stärken und zu fördern. 

Dazu bietet der Wald mit seiner Ruhe, mit all seinen Reizen von Natur und Wetter und den Veränderungen im Jahreslauf den optimalen Raum. 

Im Waldkindergarten wird auf ideale Weise die körperliche und geistige Aktivität gefördert. Die Kinder können Erlebnisse mit allen Sinnen aus erster Hand wahrnehmen – das Riechen von Früchten, das Rauschen von Blättern, der Duft im Wald nach einem Regen, der Geruch von frischen Holz, das Scheinen der Sonne durch das Blätterdach, der beheizte Ofen im Bauwagen nach einer Wanderung bei Kälte und Spuren im Schnee. 
All diese Erlebnisse werden die Kinder für ihr Leben dauerhaft prägen. 
Die Kinder spüren die Jahreszeiten mit ihrem ganzen Körper. Es findet eine bewusste Körperwahrnehmung statt, die nicht zu vergleichen ist mit Bilderbüchern, Riechdosen und anderen Erfahrungen aus zweiter Hand. 

Die kindliche Neugier und der Entdeckerdrang sind unendlich groß. Die Natur fordert die Kinder ständig dazu auf, sie zu erforschen und unserer Welt auf den Grund zu gehen. Sie bekommen vielfältige Anregungen, um sich selbst in der Auseinandersetzung mit der Natur zu bilden. 

Dies sind nur einige Gründe, weswegen wir einen Natur- und Waldkindergarten gegründet haben. Wenn Sie mehr erfahren möchten, schauen Sie sich doch einfach unser Konzept an.