Waldpädagogik im Hessischen Kegelspiel e.V.

Der Natur- und Waldkindergarten besteht seit dem 01.09.2008.

Durch eine Elterninitiative wurde die Trägerschaft im August 2012 mit der Gründung des Vereins „Waldpädagogik im Hessischen Kegelspiel e. V.“ übernommen. Der Verein hat sich das Ziel gesetzt, die natur- und waldpädagogische Arbeit in der Region des Hessischen Kegelspiels zu fördern. Durch den Betrieb des Waldkindergartens bietet der Verein den Kindern Möglichkeiten zum kreativen Spiel, zu sensorischen und motorischen Erfahrungen, zur Schärfung der Wahrnehmung, zum sozialen Lernen und natürlich zu Naturerfahrungen.

Der Natur- und Waldkindergarten orientiert sich am Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan. Außerdem erfolgt eine Zusammenarbeit mit dem Hünfelder Kinderbetreuungs- und Erziehungsverbund St. Elisabeth.

Eine Betriebserlaubnis vom Landesjugendamt für die Natur- und Waldkindergartengruppe besteht seit 2008 und wurde nach einer Umbaumaßnahme im September 2016 neu beantragt. Im Rahmen des Genehmigungsverfahrens erfolgt eine enge Abstimmung mit dem Jugendamt des Landkreises Fulda.

Der Vorstand des Trägervereins besteht aus:

1. Vorsitzende: Anna-Lena Lohfink
2. Vorsitzende: Michael Herget
Kassenwart: Alexander Herbst
Schriftführerin: Tanja Martella
Beisitzerin: Alena Sdwishkow
Pädagogische Leitung: Susanne Fischer

Neben dem Vorstand gibt es jährlich gewählte Elternvertreter*innen, die auch an Vorstandssitzungen teilnehmen und die Interessen der Elternschaft vertreten.

Weitere Informationen können Sie unserer Vereinssatzung entnehmen: